Zentrum für das Studium des Politischen Islams

Scharia für Nicht-Muslime

scharia_de_web.jpg

Durchblättern

Ebook: 5,95 €
Share

Topic Scharia Level 1

SHARIA FÜR NICHT-MUSLIME ist eine Einführung zum islamischen Gesetz und ermöglicht somit einen guten ersten Einblick in den Islam. Dieses Buch ist auch ein wirksames Werkzeug, um Politiker, Justizbehörden und Amtsträger über das Thema aufzuklären.

Der Islam ist Religion, Kultur und ein politisches System. Das politische System hat ein eigenes Gesetz: die Scharia, die sich auf den Koran, die Sira (Mohammeds Biografie) und den Hadith (die Traditionen Mohammeds) stützt. Die Scharia ist Allahs Gesetzt und ist jedem menschlichem Gesetz überlegen. Die Scharia basiert auf einem anderen Rechtsverständnis, als unsere Gesetze es tun. Viele der Gesetze in der Scharia betreffen die Nicht-Muslime.

Was bedeutet also die Scharia für die Bürger unseres Landes? Was sind die langfristigen Folgen, wenn man Muslimen das Recht einräumt, anstelle unserer Gesetze der Scharia zu folgen? Was fordern die Muslime bezüglich der Scharia von uns? Jede dieser Forderungen liegt in der Idee begründet, die Scharia in unseren Ländern einzuführen. Sollten wir die Scharia deshalb überhaupt erlauben; was spricht dafür und was dagegen? Ist es vertretbar, dass eine politische oder juristische Instanz Entscheidungen über die Scharia treffen kann ohne sie zu kennen?

Die Antworten zu diesen Fragen sind in dem Buch Scharia für Nicht-Muslime zu finden.