Das Buch wurde zu Ihrem Einkaufswagen hinzugefügt!

Der Dschihad

Der Dschihad änderte die Weltgeschichte vollkommen und erschuf eine neue politische Landschaft.

Zunächst: der Dschihad wird nicht, wie allgemein behauptet wird,  bloß als der heilige Krieg definiert. Dschihad bedeutet übersetzt „Anstrengung, Bemühen und Kampf“. Er ist von so großer Bedeutung, dass er in jedem islamischen Text erwähnt wird. Der Dschihad macht 24% des späteren Korans, 21% der Hadithen (die Traditionen Mohammeds) und 67% der Sira (der Biographie Mohammeds) aus.

Es gibt vier Wege, wie der Dschihad praktiziert werden kann: durch das Schwert, durch die Schrift, durch die Rede oder durch Geld.

Der Dschihad taucht im Islam auf zwei Arten auf: Der größere Dschihad ist der innere Kampf, um schlechte Gewohnheiten zu überwinden. Die zweite Form stellt den kleineren Dschihad des Krieges dar. Die sogenannte Bukharische Hadithen-Sammlung hat über 1400 Hadithen, die sich mit dem Dschihad befassen. Nur zwei Prozent dieser 1400 Hadithen handeln vom Dschihad als religiöse Anstrengung im Sinne des inneren Kampfs. 98% der Hadithen handeln also vom Dschihad als Krieg.

Mohammed war beim Verbreiten des Islams zunächst nicht sehr erfolgreich - bis er zu einem Dschihadisten wurde. Als er starb, war jeder Araber Muslim. Es war also der Dschihad, der Mohammed zur Macht verhalf.

Der Dschihad ist die anerkannteste Tat im Islam, die ein Muslim ausführen kann. Wenn ein Dschihadist in seinem Bemühen stirbt, so steht es in der islamischen Doktrin, wird er nicht durch den Tod bestraft oder am Tag des jüngsten Gerichts  verurteilt werden, sondern geht direkt ins Paradies. Er wird laut der Doktrin bei den himmlischen Jungfrauen des Vergnügens verweilen.

Der Dschihad hat die historische Entwicklung der Menschheit komplett verändert und eine neue politische Landschaft geschaffen: Er hat den Mittleren Osten, die Türkei, Ägypten und Nordafrika von einer christlichen in eine islamische Kultur verwandelt. Für sieben Jahrhunderte waren Spanien und Portugal unter islamischem Recht. Osteuropa, insbesondere die Balkan-Länder, wurden vom Islam beherrscht. In den vergangenen 1400 Jahren wurden so mindestens 270 Millionen Kuffar (Nicht-Muslime) durch den Dschihad getötet.

Werden Sie ein Experte für den politischen Islam

Bestellen Sie unseren Selbststudiumskurs Level 1 als Hörbuch KOSTENLOS und abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit Angabe meiner E-Mail- Adresse willige ich ein, per E-Mail den CSPI-Newsletter zu abonnieren. Den Newsletter kann ich jederzeit wieder abbestellen per E-Mail an info@cspii.org. Den Datenschutzhinweis dazu habe ich ebenfalls gelesen und zur Kenntnis genommen.
Ich habe die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiere sie.
Mehr

Dualität

Der Islam ist auf zwei Prinzipien aufgebaut - Dualität und Unterdrückung.

Mehr

Den Islam statistisch betrachten

51% der Quelltexte der islamischen Doktrin sind den Nicht-Muslimen gewidmet.

Mehr

Der Kafir

Das Wort Kafir wird meist als Ungläubiger übersetzt. Diese Übersetzung ist jedoch falsch.

Mehr
Folgen Sie uns Facebook Icon fb 5e14ce37eb78b62f918f820322ea3bf1d4537657b7e7aac21946c3b587b46106 Twitter Icon tw 546a8e6080e8c26bd3eb2007bb313f02f1b6c8e2fed3080baf2d0542afe54147